Aktuelles

Nachrichten von AI mit Bezug zu China

  • Anwalt der Aufwiegelung zur Subversion angeklagt (7/4/2020) - Der Menschenrechtsanwalt Ding Jiaxi, der seit mehr als sechs Monaten ohne Kontakt zur Außenwelt in Haft ist, wurde nun offiziell verhaftet. Damit verbunden ist eine Anklage wegen „Aufwieglung zur Subversion“ verbunden. Ding Jiaxi wurde zusammen mit einer Reihe weiterer Menschenrechtsverteidiger am 26.12.2019 von der Polizei festgenommen, als diese sich in Xiamen getroffen hatten. Ding befindet sich Weiterlesen
  • Frauenrechtlerin frei nach Haft ohne Kontakt ohne zur Außenwelt (7/4/2020) - Li Qiaochu, eine aktive Verfechterin der Rechte von Frauen und Arbeitnehmern, wurde gegen Kaution freigelassen und konnte am 19. Juni 2020 nach Hause zurückkehren. Sie war seit dem 16. Februar 2020 ohne Kontakt zur Außenwelt inhaftiert. Es ist davon auszugehen, dass Verhaftung im Zusammenhang mit ihrem Aktivitäten gegen geschlechtsspezifische Gewalt stehen. Außerdem hatte ihr Partner Weiterlesen
  • Neues Sicherheitsgesetz könnte Hongkong in einen Polizeistaat verwandeln (6/27/2020) - Das von der chinesischen Führung geplante Gesetz zur Nationalen Sicherheit für Hongkong wird jeden in der Stadt dem Risiko willkürlicher Inhaftierung und unfairer Gerichtsverfahren aussetzen, sofern dies nicht durch Maßnahmen zur Gewährleistung des Schutzes der Menschenrechte untermauert wird. Dies erklärte Amnesty International (AI) heute im Vorfeld einer Sitzung des Ständigen Ausschuss des Nationalen Volkskongresses, bei Weiterlesen
  • 70-jähriger uigurischer Redakteur ohne Kontakt zur Außenwelt inhaftiert (6/22/2020) - Der pensionierte Redakteur Qurban Mamut wird seit dem November 2017 vermisst. Sein Sohn hat ihn weder gesehen noch von ihm gehört. Qurban Mamut besuchte seinen Sohn im Februar 2017 in den USA. Sein Sohn, ein US-Bürger, glaubt, dass sein Vater inhaftiert wurde, weil er Verwandte außerhalb Chinas hat. Eine Quelle teilte ihm im September 2018 Weiterlesen
  • Australisch-chinesischer Blogger ohne Kontakt zur Außenwelt inhaftiert (6/20/2020) - Yang Hengjun wurde am 19.1.2019 auf dem Flughafen von Guangzhou (Kanton) festgenommen. Der australische Staatsbürger hat sich als Autor und Blogger einen Namen gemacht. Nach mehr als einem Jahr Haft kündigten die chinesischen Behörden im März 2020 schließlich an, Yang werde wegen Spionage angeklagt. Unter Berufung auf die COVID-19-Pandemie haben die Behörden seit dem 30.12.2019 Weiterlesen

Nachrichten von AI Deutschland

News from AI

Suchen

26. April 2019