Inhaftierungen nach Treffen von Rechtsanwälten in Xiamen

Die Aktivisten Zhang Zhongshun und Dai Zhenya sowie der frühere Menschenrechtsanwalt Ding Jiaxi wurden am 26. Dezember 2019 in Polizeigewahrsam genommen, nachdem sie Anfang Dezember an einem informellen Treffen mit anderen Anwälten und Aktivisten teilgenommen hatten. Die drei werden der „Subversion der Staatsmacht angestiftet“ beschuldigt. Sie werden an einem unbekannten Ort festgehalten. Ohne Zugang zu ihren Familien und Anwälten ihrer Wahl bestehen ernsthafte Sorgen, dass sie von Folter oder anderen Misshandlungen bedroht sind.

Bitte beteiligen Sie sich an der deutschsprachigen Eilaktion oder der englischsprachigen Eilaktion zugunsten der drei Männer.