Australisch-Chinesischer Autor von Folter bedroht

Der Australisch-Chinesische Autor Yang Hengjun wurde am vergangenen Samstag festgenommen, als er von New York zurück nach Kanton kam. Im wird vorgeworfen, die „nationale Sicherheit“ zu gefährden. Er wird seither an einem geheimen Ort festgehalten. Damit besteht eine hohes Risiko, dass er Opfer von Folter oder sonstiger Misshandlung werden könnte. Für weitere Informationen siehe „China: Secret detention places writer at risk of torture“.